FAQ über unsere Zusammenarbeit

Was kannst du für mich tun?

Ich fertige Vektorillustrationen an, welche sich am besten eignen für:

  • Character Design / Sympathiefigur (Kinderbuch, Trickfilm, Kinderzeitschrift)
  • Werbeillustration (Image-Kampagne, Logo, Produktillustration)
  • Infografik (Infoillustration, Sachbuch, Editorial, Karte, Stadtplan)
  • Bücher (Schulbuch, Kinderbuch, Sachbuch, Buchcover)
  • Verpackungen (Food & Beverage, Non-Food, Spielzeug)
  • Muster / Dekoration (Papeterie, Postkarten, Lizenzbilder)



Was ist eigentlich eine Vektorillustration?

"Flexibel" ist wohl die treffendste Umschreibung für die Vektorillustration. Als eine von vielen digitalen Zeichenmöglichkeiten ist die Vektorillustration die einzige, welche:

  • verlustfrei auf jede Größe skalierbar ist,
  • ohne komplette Neuzeichnung umfangreiche Anpassungen ermöglicht,
  • sich für Kinderbücher genauso gut eignet wie Geschäftsberichte und
  • relativ wenig Datenvolumen benötigt.



Mit wem arbeitest du gern zusammen?

Stilistisch und auch interessenbedingt schätze ich Projekte aus folgenden Bereichen ganz besonders:

  • Wissen / Wissenschaft / Aufklärung
  • Kindermedien / Kinderbuch / Spielzeug
  • Verpackung (Food / Spielwaren / Besonderes)
  • Game / Spiele (digital & analog)
  • Mechandising / Licensing (Mode / Dekoration / Papeterie)



Was sind Nutzungsrechte?

Zusätzlich zur Entwurfsvergütung müssen Kreativkunden sogenannte Nutzungsrechte erwerben. Erst hierdurch erhält man das Recht die angefertigten Bilder im vereinbarten Umfang zu nutzen.

Die Art der Nutzung unterteilt man in folgende Bereiche:

  • die inhaltliche Nutzung, z.B. nur auf der Firmenwebsite,
  • die räumliche Nutzung, z.B. ausschließlich im deutschsprachigen Raum,
  • die zeitliche Nutzung, z. B. max. 5 Jahre und
  • die einfache oder exklusive Nutzung.

Je größer der Nutzungsumfang, desto höher der Nutzungsfaktor durch welchen schließlich die Nutzungsvergütung berechnet wird. Es ist somit also sinnvoll sich genau zu überlegen wofür das entstandene Werk tatsächlich genutzt wird. Ein sogenannter Total-Buy-Out, bei welchem alle Nutzungsrechte vom Kunden erworben werden, ist nicht nur extrem teuer, sondern häufig auch unnötig.

Oder kaufen Sie sich ein Jahresticket für die Bahn während ihr Auto nur mal kurz in der Werkstatt ist?

Nutzungsrechte können jederzeit im benötigten Rahmen erweitert werden. Eine Nutzungsvereinbarung regelt so nicht nur die aktuellen Rechte, sondern auch die Konditionen für einen etwaigen "Nachkauf". Ich berate Sie hierzu gern. Im Gegensatz dazu können Nutzungsrechte vom Urheber jedoch auch zurück gerufen werden, wenn diese nicht im vereinbarten Umfang bzw. gar nicht genutzt werden wie im § 41 des UrhG nachzulesen ist.




Kannst du kostenlos...?

Nein! Als freie Kreative kann ich das Risiko einer unbezahlten spekulativen Arbeit nicht tragen und bitte Pitch-Anfrager:

  • Vergütet die Vorleistungen, welche ihr erwartet angemessen!
  • Regelt per "Mikro-Vertrag" die rechtlichen Aspekte dieser Zusammenarbeit!
  • Infomiert die Teilnehmer unmittelbar nach eurer Entscheidung über Erfolg oder Nicht-Erfolg!